Kanton Aargau

Halteberechtigung

Die hier aufgeführten Informationen sind ein Auszug und haben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Für aktuelle und vollumfängliche Informationen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Behörden.

Für Hunde, von welchen gemäss HuG des Kanton Aargaus eine erhöhtes Gefährdungspotential ausgeht, muss um eine Halteberechtigung ersucht werden.

Dies betrifft gemäss §11 der HuV des Kanton Aargaus folgende Rassen

§11 Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotenzial
1Als Hunde eines Rassetyps mit erhöhtem Gefährdungspotenzial gelten
a) American Staffordshire Terrier
b) Bull Terrier und American Bull Terrier
c) Staffordshire Bull Terrier
d) Pit Bull Terrier und American Pit Bull Terrier
e) Rottweiler
weitere Details finden Sie hier